Meinungen

"Musik direkt ins Herz gespielt"
Vollständige Kritik lesen

Aachener Zeitung vom 28.01.2014

"...sprühten die vier Geiger vor Spielfreude ...die groovige Begleitung von Klavier Baß und Schlagzeug machten den Spaß perfekt"
Vollständige Kritik lesen

Rheinische Post 28.01.2014

"Es herrschte ja wirklich eine wunderschöne und konzentrierte Athmosphäre während eures Auftritts und anschließend kamen die Besucher ganz beseelt aus dem Konzertsaal...
Wir möchten Euch einen weiteren abendfüllenden Konzerttermin anbieten."

A. Pohlmann (Veranstaltungsbüro für die Museumseröffnung)

 
"...ein wunderbares Projekt.... Jazz, wie ich ihn liebe mit viel Spielraum für Kreatives..."

Rhani Krija (Percussionist u.a.von Sting, Aldi Meola, Dominik Miller,Steve Wonder,..Fidelzardo)

 
"Soeben hörte ich die Superstrings und den exzellenten Geiger Edzard Model.
Die Lebendigkeit von Spiel, Zusammenspiel und melodischem Einfall, mit wahrem Esprit dargeboten, hat mich sehr fasziniert und mein Herz erfreut.
Geigerisch ist nur das Beste zu sagen. Ich betone das NICHT aus Freundschaft, sondern mit kritischer fachlicher Urteilskraft.
Stets begleiten meine Kollegen von Superstrings meine allerschönsten Wünsche."

Prof. Dr. Michael Grube (Juryvoritzender beim 8. Internat. Mozartfestival-Wettbewerb, USA und "Internationaler Musiker des Jahres" England 2003)

"die Demo-CD habe ich aber sehr gerne gehört.
Mein Eindruck ist insgesamt sehr gut: diese Stücke sprechen das Geigerherzen direkt an... Die Farbmischung ist gut, die Geigen sind vielseitig eingesetzt und durch die andere Instrumente bekommt der Gesamtklang genug Kontur. Die Tenorvioline ist wirklich ganz toll und für mich das Beste der ganzen Aufnahme, ausgefallen und sehr ausdrucksvoll. Ich bin von den
Geigerischen Fähigkeiten sehr angetan, und bei den Soli gefallen mir sowohl die Musikalität als auch der Spass an Virtuosität sehr gut.
Minuspunkte gibt es nicht viele: mir sind die Themen eher zu süsslich, aber die Soli geben dann eine gute Würze, so dass es insgesamt nicht kitschig wirkt.
Insgesamt finde ich aber die CD gelungen, die Band ansprechend und sympatisch - und ich würde sehr, sehr gern auch in dieser Art selber so spielen können...."

Pierre-Alain Chamot. Violinist im WDR Sinfonieorchester

"Das war ein sehr schönes Konzert. Ich finde ihr klingt live sogar noch besser als auf eurer Demo-CD."

Hannah K. (Managerin im Veranstaltungsbüro der Lindenthaler Kulturnacht)

"Hut ab und Gratulation! Feiner Beitrag, sowohl Dein Streicherworkshop, als auch Euer Superstring Konzert. "

Michael Villmow (Organisator der Jazz-Rock-Poptage)

"Eure Musik hat mir sehr gut gefallen. Beim Hören der CD habe ich eine Flasche meines besten Weines getrunken und vermutlich habt ihr keine Ahnung wie gut der war.
Diese Musik hat Luft, sie atmet und sie ist so erfrischend.
Das war für mich ein echtes Higlight neben der vielen sehr guten klassischen Musik, die ich meistens höre."

Willi Balsereit, Geigenbauer

"Listen to these guys, great string section sound, groovy and some inspiring solos. You can feel their love for the music!"

Michael Gustorff
Jazz Violin Teacher, Musikhochschule Cologne, ArtEZ Conservatory Arnheim, www.gustorff.com

"Es war die passende Musik zum heutigen Wetter. Die ersten frühsommerliche Lüfte mischten sich in die Athmosphäre des Frühlings.
Luftige Streicherklänge gepaart mit erdigen Grooves aus der Rhythmusgruppe; eine tolle Kombination. Es war spannend wie dynamisch die Spieler der Band miteinander kommunizieten. Ganz besonders erstaunlich fand ich, daß das Publikum nicht nur für die schönen Soli, sondern auch für das tolle Arrangement einen Zwischenapplaus gab."

Werner Polziehn(ein Konzertbesucher)

"....mir hat euer Konzert anläßlich der Museumseröffnung am Samstag sehr gut gefallen.
Gibt es schon einen nächsten Konzerttermin ?"

Gruß Anne Stein (eine Konzertbebesucherin)



Marek Mann, als ehemaliger Schlagzeuger Kenner der Szene, portraitierte die Superstrings - auftragslos und inspiriert von der faszinierenden Musik - im Anschluss an eine Fotosession bei den Leverkusener Jazztagen:

Portrait der Superstrings   Portrait der Superstrings

Portrait der Superstrings   Portrait der Superstrings